Trainingslager Inzell - Power for Body, Mind and Spirit!

Inzell 2014 GruppenbildCirca 50 Taekwon-Do'in aus Bayern und Baden-Württemberg fanden sich am Wochenende des 04. - 06. Juli im Bayrischen Inzell ein.

Das herrliche "Sport-Dorf" des Bayrischen Landessport Verbandes (BLSV) bietet die besten Voraussetzung um zu trainieren, zu spielen und natürlich Spaß zu haben.

Der Freitag stand ganz im Zeichen der Anfahrt, des Beziehens der Häuser und Zimmer und natürlich dem gebannten Anfeuern der deutschen Nationalmannschaft im WM-Spiel gegen Frankreich. Spannender kann ein Wochenende somit gar nicht beginnen :-)!

Am Samstag hielten die Referenten Meister Adalbert Wagner, VII. Dan, Präsident der ITF-BY e.V., und Instructor Guido Blätz, VI. Dan, Vize-Präsident ITF-BY e.V., von 9:00 - 12:00 Uhr ihr Training ab. Ziel war es, die Teilnehmer in den verschiedenen Rubriken des Taekwon-Do zu unterrichten und auch so manche konditionelle Herausforderung zu bieten. Manche Teilnehmer standen kurz vor ihrer Dan-Prüfung, die am Folge-Wochenende stattfand, manche wiederum bereiteten sich auf ihre Teilnahme an der Bayrischen Meisterschaft vor. Einige Sportler wollten einfach nur mit anderen Sportfreunden Taekwon-Do trainieren, ohne auf ein besonderes Ziel hin. Somit waren nicht nur verschiedenste Alters- und Graduierungsklassen der Sportler vorhanden, sondern auch die unterschiedlichen Teilnahmemotivationen waren für die beiden Hauptreferenten aufgrund ihrer Vielschichtigkeit interessant.

Unterstützt wurden Berti und Guido von ganz hervorragenden auffrischenden und lehrreichen Unterrichten von Daniel Schmid aus Baden Württemberg, der mit fetziger Spurt- und Sprung-Übungen uns Sportler ordentlich einheizte und im Team-Tul Bereich einige hochinteressante Übungsmöglichkeiten zeigte.

Viel Anerkennung fand auch die vielseitige Dehnungseinheit von Maria Steinborn. Ohne ihre umfangreichen und vielseitigen Lockerungs- und Dehnübungen wären am Sonntag einige Sportler wohl etwas unrund daher gekommen :-). Auch hier konnte jeder einiges für sich daheim mitnehmen.

Damit es den Jüngsten nicht zu viel wurde, kümmerte sich die amtierende Weltmeisterin Saskia Blätz, III. Dan um die Kinder in einer spaßigen und abwechslungsreichen Kindereinheit. Als Erzieherin war hier für die Youngsters somit bestes Personal organisiert.

Der Nachmittag war bestimmt von den vielseitigen Angeboten des Sport-Dorfes; großen Anklang fand das Klettern an der Kletterwand unter Aufsicht und Sicherung von Berti und Saskia, und auch der "Weltkugel-Kick auf der Riesenluftmatratze" war ein echter Knaller! Ebenso wurde fleißig auf den Wiesen gebolzt, die Frisbee-Scheibe geschmissen und auf dem Beachvolleyballplatz so mancher Schmetterball - versemmelt.

Der Sonntag begann erneut mit Training, wobei in die Rubriken Hosinsul, Partnerübung von A-Z und Team Tul eingeteilt wurde, bevor die Schwarzgurte ein paar Action-Fotos bei bestem Wetter schossen, während die anderen das Freibad genossen.

Viel zu schnell ging dieses Traum-Wochenende vorbei! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn die ITF-Deutschland e.V. die gesamte erste Augustwoche das gesamte Areal bucht und für uns bereit hält.

G.B.

 


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung