Bayrische Meisterschaft in Schwabmünchen

Bayrische Meisterschaft 2014 - Bester Verein Pfronten

 

Am Samstag, den 12.07.2014 fanden die Bayrischen Meisterschaften im Taekwon-Do statt. Ausrichter war die Sportschule Chon-Ji Schwabmünchen, die mit der großen Leonhard-Wagner-Schulturnhalle einen optimalen Ausrichtungsort für Meisterschaften bieten konnte.

Dank der Organisation von Meister Harry Vones, 8. Dan und Vorstand der ITF-Deutschland e.V., war das Einhalten des straff geplanten Zeitablaufs gewährleistet. Mit akribischer Gründlichkeit konnte das Turnier trotz einer hohen Starterzahl von ca. 150 Startern pünktlich um 15:30 Uhr beendet werden.

Sensationelle Leistungen konnte man von den international versierten Startern sehen, die das Turnier zur Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaft besuchten.

Die erfolgreichsten Starter an der Meisterschaft waren der Ausnahmeathlet Matthias Vones von der Sportschule Monheim und die bayrische Spitzenkämpferin Andrea Sinner vom Sportverein Pfronten!
Gratulation an diese beiden Athleten!

Doch auch im Nachwuchsbereich der Farbgürtel waren bereits starke Leistungen zu verzeichnen. Ebenfalls hervorzuheben waren die Kinder, die sich Jahr für Jahr mit jeder Meisterschaft steigern. An Nachwuchskämpfern mangelt es also nicht.

Neu an dieser Meisterschaft war eine Doppelmeldung der Kämpfer: Man konnte nicht nur im Leichtkontakt, sondern gleichzeitig seine Kämpfer auch im Semikontakt melden. Wohl dem Vereinstrainer, der diese Änderung bei seiner Meldung berücksichtigte...

Der Pokal für den erfolgreichsten Verein ging verdientermaßen an den Sportverein Pfronten. Pfronten ist DER Verein in Bayern, der sich wohl am meisten im Wettkampfgeschehen engagiert. Die Sportler besuchen internationale Turniere und lassen kaum eine Meisterschaft aus. Somit sind sie bei der Teilnahme an Meisterschaften äußerst stressresistent und steigern ihre Erfahrungen mit jedem Turnier! Wir von der Vorstandschaft der ITF-Bayern e.V. gratulieren den erfolgreichen Sportlern aus dem Oberallgäu und sind froh, solch ein engagiertes Vorzeige-Team in unseren Reihen zu haben!

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an alle Helfer, ohne die eine solche Meisterschaft nicht durchführbar wäre!

Patricia Blätz sorgte mit den Eltern und "Supportern" der Sportschule für ein reichhaltiges leibliches Wohl. Das Aufbau-Team der Schwabmünchner wurden tatkräftig von unseren Sportfreunden aus Baden-Württemberg unterstützt! Und im sportlichen Teil waren und Herr Sauer und das Ehepaar Wiucha in der ärztlichen Versorgung sowie in den Bruchtest-Wettkämpfen mit eingebunden!

Letztlich gilt unser Dank natürlich auch den Kampfrichtern. Es war möglich, drei Kampfflächen komplett zu betreuen. Auch hier unser Appell an alle Schulleiter und Vereinstrainer: Bildet Kampfrichter aus und schickt Eure Leute auf die Bayrische! Nur so werden wir weiterhin größer und besser! Das sind wir dem traditionellen Taekwon-Do schuldig.

G.B.

Bilder zur Bayrischen Meisterschaft

 


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung