Taekwon-Do Bundestrainer zu Gast in Schwabmünchen

Margaritta H. mit Bundestrainer Harry Vones60 Sportler aus dem bayrischen Raum fanden sich letztes Wochenende in der Leonhard-Wagner-Schulturnhalle ein, um den Bundestrainer der Deutschen Nationalmannschaft, Harry Vones, hautnah erleben zu können. Meister Harry Vones ist Träger des VII. Dan in Taekwon-Do und trainierte viele Jahre beim Begründer des Taekwon-Do, Gen. Choi-Hong-Hi.

In den sieben Stunden Training unterrichtete Vones die Disziplinen Partnerübungen, Kampftraining und Formenlauf. Zwei Stunden Spezialtraining bekamen an diesem Lehrgang die Träger des vierten und fünften Dan's, deren Formen intensiv geübt wurden, da dies im normalen Training oftmals zu kurz kommt.

Harry Vones lobte den Leistungsstand der bayrischen Teilnehmer, kritisierte jedoch so manche Schwächen im theoretischen Wissen. "Wenn ich meine Kenntnisse in der Theorie steigern kann, werde ich auch meinem Gegner vielfach überlegen sein," so der Kampfexperte, der zurzeit die erfolgreichste Taekwon-Do Schule in der ITF-D e.V. leitet.

Die Gunst des Momentes, dass der gesamte Vorstand der ITF-BY e.V. anwesend war, wurde vom selbigen gleich für eine kurze Sitzung genutzt. Auch im nächsten Jahr soll der Breitensport der bayrischen Vereine gefördert und weiterentwickelt werden. Es sind u.a. bereits Technikworkshops geplant, sowie das einwöchige Trainingslager der ITF-D e.V. in Inzell, an der sämtliche Referenten mit Rang und Namen der ITF-D e.V. unser Taekwon-Do zum Besten bringen.

G.B.

Das Team des Technik-Workshops

 

Inzell 2020 Banner


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung