Dan Prüfung a, 09.07.2017 in Vilseck

Die diesjährige Danprüfung fand in der selben Sporthalle in Vilseck statt, in der am Tag zuvor die Bayerische Meisterschaft ausgetragen wurde. Es stellten sich 9 Prüflinge aus 5 Vereinen der Herausforderung unter den strengen Augen des Prüfungskomitees, das aus Meister Harry Vones, 8. Dan, Meister Walter Komorowski, 7. Dan und Meister Adalbert Wagner, 7. Dan, bestand. Präzise Ausführung der Techniken, theoretisches Wissen und Kraft und Schnelligkeit beim Bruchtest mussten die Prüflinge u. a. zeigen.

Weiterlesen...
 

08.07.2017 Bayerische Meisterschaft des ITF-BY e. V. in Vilseck

Am Samstag, den 08. Juli 2017 trafen sich viele, teils weitgereiste Sportler aus 15 Vereinen in Vilseck um die bayerischen Meistertitel auszukämpfen. Sogar der mehrfache Welt- und Europameister Colin Adolfs und seine ebenso erfolgreiche Schwester Britt, nahmen den weiten Weg aus NRW auf sich um hier wertvolle Ranglistenpunkte zu sammeln. Die Sparte Taekwon-Do im TuS Vilseck feiert dieses Jahr ihr 30 jähriges Bestehen, deshalb haben sich die Spartenleiter Dominik Gruber und Matthias Reichl erfolgreich um die Ausrichtung der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft beworben. An dieser Stelle ein großes Lob an die beiden, die mithilfe vieler Helfer aus dem Verein alles perfekt vorbereitet und organisiert hatten.

Weiterlesen...
 

Dan-Vorbereitungskurs des ITF-BY e.V. in Miesbach

Dan-Vorbereitungskurs in Miesbach 2017

19 Teilnehmer aus 6 Schulen und Vereinen nutzten am 24. Juni in Miesbach die Gelegenheit, sich in einem vorbereitenden Lehrgang den letzten Schliff für die nächste Prüfung zum Schwarzgurt zu holen. Meister Adalbert Wagner, VII. Dan und Instruktor Guido Blätz, VI. Dan wurden durch die Instructoren Alexander Pis und Andreas Schwaiger beide V. Dan, tatkräftig unterstützt.

Die Prüfungsdisziplinen Tul, Matsogi, Kyok-Pa sowie Hosinsul gehörten zu den Hauptthemen des Lehrgangs.

Mit selbstverteidigungsbezogenen Aufwärmübungen läutete Blätz das Thema Hosinsul ein. Es wurde den Teilnehmern nahe gelegt, Techniken zu zeigen, die effektiv und glaubwürdig im Ernstfall angewendet werden können und auch in Stresssituationen abrufbar sind. Keiner der Prüfer legt großen Wert auf hochkomplizierte Bewegungsabläufe, die im Ernstfall wenig erfolgsversprechend sind.

 

Weiterlesen...
 



Inzell Sommercamp 2017