Europameisterschaft des AETF in Motherwell bei Glasgow

Bronze für Deutschland: Anita Grundbacher und Stefan Kauderer von Oh-Do-Kwan Miesbach holen Medaillen in Schottland.

Zu der Teilnahme bei der diesjährigen Europameisterschaft wurden wieder 2 Bayern in den Kader der ITF-D e. V. berufen, Anita Grundbacher und Stefan Kauderer als eingespieltes Team im Bereich Pre-Arranged. Das konnten sie auf nationaler Ebene schon mehrfach erfolgreich unter Beweis stellen. In dieser Disziplin sind die beiden bereits zweifache bayerische Meister (2014 und 2015) und deutsche Vizemeister (2014). Das führte nun dazu, dass sie im Kaderauswahltraining letzten August in die Nationalmannschaft des ITF-D e.V. aufgenommen wurden. Auch 3 Kampfrichter wurden wieder vom Europäischen Verband zur EM eingeladen, Adalbert Wagner, 1. Vorsitzender des ITF-Bayern e. V., Alexander Pis und Andreas Schwaiger alle vom Oh-Do-Kwan Miesbach.


Gleich am ersten Wettkampftag standen die Begegnungen im Pre-Arranged- oder Traditional Sparring auf dem Plan. Dabei treten je 2 Wettkämpfer als Team an. Der Kampf ist einstudiert und dauert etwas mehr als eine Minute. Jeweils 2 Teams kämpfen gegeneinander, die Sieger kommen eine Runde weiter bis zum Finale. Die Kriterien zur Bewertung sind ähnlich dem Formenlauf. Die beiden kämpften sich vor bis zum Halbfinale und mussten sich dort dem Team aus Ungarn geschlagen geben.

Anita und Stefan traten auch in der Einzeldisziplin Formenlauf an, konnten sich aber nicht bis auf die Podestplätze vorarbeiten. Am letzten Wettkampftag kam es noch zu einer überraschenden Nachnominierung von Anita in das Team der Damen im Kraftbruchtest. Die Mannschaft der Frauen schaffte es auch dort bis auf Platz 3 und sicherte sich die Bronzemedaille. Platz 3 bei der EM macht Appetit auf mehr, die nächste EM findet im April in Tampere in Finnland statt.

Mehr Infos zur EM findet ihr auf der Webseite der ITF-D e. V., Bilder auf der Seite des Oh-Do-Kwan e.V.

http://www.itf-d.de

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 04. November 2016 um 14:02 Uhr  

Inzell 2020 Banner


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung