26.02.2017 Prüferlizenzlehrgang in Miesbach

Alle zwei Jahre müssen alle ITF-D Kup-Prüfer ihre Lizenzen auffrischen, Dan-Prüfer sogar jedes Jahr. Das ist wichtig für einen einheitlichen Qualitätsstandart der Kup- und Dan-Prüfungen im Verband. Damit dies auch in Bayern gewährleistet ist, findet regelmäßig ein Prüferlizenzlehrgang in Miesbach, unter der Leitung von Meister und Bundestrainer Harry Vones, statt. Die Gelegenheit nutzten auch zahlreiche Prüfer aus Baden-Württemberg.

Zu Beginn wurde das Thema Prüfungsantrag behandelt, denn jede Prüfung startet mit dem Anlegen im Online Meldesystem und endet auch dort. Immer wieder gibt es Probleme beim Eingeben und Beantragen von Prüfungen und Melden von neuen Mitgliedern. Besonderheiten mit dem Umgang der ITF-D Mitgliederdatenbank wurden deshalb intensiv behandelt.

 

Neben dem formalen Ablauf einer Kup-Prüfung wurden auch alle Inhalte und Aspekte angesprochen, die in der Gürtelprüfung verlangt werden. Insbesondere knifflige Situationen, in denen Prüfer faire und gerechte Entscheidungen treffen müssen wurden besprochen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. März 2017 um 12:13 Uhr  

Inzell 2020 Banner


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung