Bayrische Meisterschaft 2018

Bayrische Meisterschaft in Miesbach am 07. Juli 2018

Bayrische Meisterschaft 2018 - Team Tul Kinder

Mit 120 Startern aus 16 Vereinen wurde im beschaulichen Städtchen Miesbach im bayrischen Oberland die diesjährige Bayrische Meisterschaft ausgetragen. Ausrichter war die Ortsansässige Sportschule Oh-Do-Kwan, die nicht nur eine tadellose Ausrichtung organisierte, sondern auch sportlich glänzte: Mit dem 5. Platz in der Vereinswertung waren sie trotz Organisation im ersten Drittel der teilnehmenden Vereine.

Bereichert wurde die Meisterschaft durch die Teilnahme von Sportvereinen aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfahlen und sogar von der Schweiz.

Für einen zügigen und reibungslosen Ablauf sorgte als Turnierleiter der Vorstand der ITF-Deutschland, Harry Vones, 8. Dan.

Die Begegnungen im Formenlauf zeigten in einigen Disziplinen ein mittlerweile sehr hohes Niveau, und die Kämpfe im Semi – bzw. Leichtkontakt wurden sehr diszipliniert und fair ausgetragen.

Ein hohes Lob gebührt auch den Kampfrichtern, die nach besten Wissen und Gewissen ihre Bewertungen trafen. Erfolgreichster Verein war die Sportschule Schwabmünchen, gefolgt vom TSV Schmiden und dem TSV Pfronten.

Bayrische Meisterschaft 2018 - Sieger Team-Tul Kinder

Aus unserer Sicht war diese Meisterschaft wieder ein sehr schönes sportliches Event. Unser Anliegen ist es, Euch als Vereinstrainer und Schulleiter zu motivieren, dieses höchste sportliche Event des ITF Bayern e.V. weiterhin mit vielen Schülern zu besuchen. Unsere Schüler werden mit jeder Meisterschafts-Teilnahme besser, und der damit verbundene Spaß am Taekwon-Do und die „Action“ der Wettkampfluft lässt unsere Schüler auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung reifen.

G.B.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 10:05 Uhr  


Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung